._____Elfenspiele
.oO ToKiO hOtEl KoNzErT aM 14.o4.o7 iN zÜrIcH Oo.

Am 14. April bin ich mit drei Freundinnen ans Tokio Hotel Konzert im Zürcher Hallenstadion gegangen. Das Konzert war einfach voll der Hammer. Meine Freundinnen und ich waren fast ganz zu vordest, aber eben nur fast. Aber auch egal. Es hat total viel Spass gemacht. Der ganze Tag war einfach voll cool. Ich habe zwei Freundinnen von meine Cousine kennen gelernt, und mit den beiden Mädels kam ich auf Anhieb gut aus. Um 11.30Uhr waren wir beim Hallenstadion. Von 11.30Uhr bis 17.00Uhr mussten wir eigentlich anstehen. Doch weil alles dort so gut organisiert war, konnten wir in die Schlange und bekamen ein blaues Armband, das signalisierte, dass wir in den ersten Sektor können. Etwa eine halbe Stunde sassen wir in der Schlange. Dann haben wir rausbekommen, dass wir auch aus der Schlange können, weil wir wenn wir die Schlange verliessen ein Ticket bekommen haben, wo man wieder an die gleiche Stelle zurück konnte. So gingen wir vier aus der Schlange, die in der prallen Sonne war, in den kühlen Schatten.

So warteten wir bis die Türöffnung war. Mit den Mädels ging die Zeit sehr schnell um. Es hat voll viel Spass gemacht. Doch das Beste daran war, dass es einen Bill-Double gab. Der sah von Hinten genau gleich aus wie Bill vor einem Jahr. Am Anfang haben wir sogar gedacht es sei Bill selbst. Aber das Gesicht des Jungen ist anders als das von Bill. Während wir im Schatten sassen und warteten bis die Türe geöffnet wurde, bekamen wir etwas vom Soundcheck mit. Es tönte voll gut. Kurz bevor die Türe geöffnet wurde gingen meine Freundinnen und ich wieder in die Schlange, und standen wieder an. in der Schlange haben wir erfahren, dass wir Digital Kamaras nicht mit hinein nehmen dürfen. Doch das liessen wir uns nicht bieten, und versteckten unsere Kamaras gut. So etwa eine halbe Stunde später ging die Türe zur Halle auf. Langsam folgeten wir einem Security man, in die Halle und gingen schliesslich hinein. In der Konzerthalle mussten wir etwa nochmal eine Stunde bis eineinhalb Stunden warten bis die Vorbans Lutterberger-Klug kam. Ich fand die Vorband ziemlich gut, nachdem die Mädels von Lutterberger-Klug die Bühne verlassen haben, mussten wir ungeduligen Fans nochmal 15 bis 30 Minuten warten. Dann endlich war es soweit. Das Konzert konnte los gehen. Die Show, Bill, Tom, Georg, Gustav, die Bühne, die Effekte und die Fans waren einfach geil. Das Hallenstadion bebte. Das Konzert war eine richtig fette Party. Doch leider ging dieser Tag so schnell vorbei.

Heute wünsche ich mir, dass der 14.April sich wieder Wiederholen könnte. Das war einer der besten Tage in meinem bisherigen Leben. Ich hoffe ganz fest dass ich die Jungs von Tokio Hotel wieder einmal Live erleben darf.

 

25.4.07 14:24
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Schloss Gästebuch Fairytale Friends


Stuff Credits


Designer
Gratis bloggen bei
myblog.de